SEO-Optimierung Frankreich

5 Schritte zur SEO-Optimierung Frankreich

SEO ist ein Kernelement des Onlinemarketings in Frankreich

Weil bei Suchanfragen von Google & Co Webseiten nach technischen und inhaltlichen Relevanzkriterien bewerten und anzeigen, befasst sich SEO mit der Anpassung von Webseiten an diese Kriterien. Somit steigt die Suchmaschinen-Freundlichkeit eines Internetauftritts, der bei relevanten Suchbegriffen in der Suchergebnisliste nach oben rückt. Dank SEO-Optimierung steigen die Chancen, potenzielle Kunden in Frankreich zu erreichen.

SEO ist Technologie, Datenstruktur, Content und Benutzerfreundlichkeit

Suchmaschinenoptimierung befasst sich also mit Technologie, Datenstruktur, Inhalt und Benutzerfreundlichkeit einer Webseite, in diesem Fall für Frankreich. Dafür setzt SEO auf spezielle Analyse-Software, aber auch auf Marktwissen und kulturelles Wissen, sowie auf Native-Speaker-Französisch, sodass die Userexperience kulturell kompetent gesichert wird.

Ein strukturiertes Vorgehen vom technischen Audit bis hin zum SEO-Controlling

SEO-Optimierung Frankreich umfasst die Onpage- und die Offpage-Optimierung. Dabei betrifft onpage solche Elementen, die die Webseite erst ermöglichen (Technologieinfrastruktur, Content, Gestaltung). Offpage hingegen zeigt, wie stark die Webseite im Netz verankert, verlinkt und empfohlen wird.

Prozess SEO Frankreich

Die Suchmaschinenoptimierung besteht aus 5 Phasen:

  1. Technischer Audit und SEO-Audit.
  2. SEO-Analyse.
  3. SEO-Strategie Frankreich.
  4. SEO-Projektimplementierung.
  5. SEO-Controlling und Monitoring.

1. Technischer Seitenaudit und SEO-Audit

Die Suchmaschinenoptimierung Frankreich beginnt mit dem SEO-Audit, der den Weg für das gesamte Optimierungsprojekt ebnet. Ein bestehender Internetauftritt am französischen Markt wird mit speziellen Softwares auf Herz und Nieren geprüft, wobei sowohl auf technische als auch auf inhaltliche Gesichtspunkte geachtet wird. Auf dieser Basis werden erste Empfehlungen entwickelt. Wie ein Audit durchgeführt wird und was genau dieser umfasst, erfahren Sie hier.

2. SEO-Analyse und Chancen

Die SEO-Analyse beleuchtet die Position einer Internetseite zu bestimmten Suchbegriffen in französischen Suchmaschinen. Dabei deckt sie Wettbewerberpositionen sowie eigene Potenziale für ein besseres Ranking in französischen Suchergebnislisten (dem sog. SERP) auf. Welche realistischen Verbesserungspotenziale eine SEO-Analyse Frankreich aufdeckt, erfahren Sie hier.

3. SEO-Strategie Frankreich

Eine SEO-Strategie ist unerlässlich, um das Optimierungsprojekt umsetzen zu können. Dafür wird zunächst festgelegt, welche SEO-Ziele implementiert werden müssen, um das Ranking in Suchmaschinen in Frankreich zu bestimmten Suchbegriffen zu erhöhen und Conversions zu generieren. Hier erfahren Sie, wie die SEO-Strategie für Frankreich im Online-Workshop entsteht.

4. SEO-Projektimplementierung

Die Projektimplementierung des SEO Frankreich zielt darauf ab, die Sichtbarkeit einer Internetseite zu bestimmten Suchbegriffen in Einklang mit der SEO-Strategie und den gesteckten Zielen zu erhöhen.

ℹ️ Spezielle Ranking- und Keyword-Tools erlauben die kontinuierliche Messung des Status-Quo, aber auch das Ausarbeiten und Testen relevanter Suchbegriffe, um französischen Nutzern unmittelbar aufzufallen. Dabei werden bestehende Beiträge SEO-optimiert, ein neuer Content auf Native-Speaker-Niveau produziert und ggf. qualitative Offline-Maßnahmen getroffen.

5. SEO-Controlling

Ziele müssen messbar sein, SEO-Ziele bilden dabei keine Ausnahme. So misst das SEO-Reporting anhand von Kennzahlen die Effizienz der SEO-Maßnahmen und das Controlling erlaubt die kontinuierliche Verbesserung der SEO-Strategie im Laufe der Zeit und vor dem Hintergrund verschiedenster Marktereignisse. Mehr dazu hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

SEO-Projektmanagement

SEO-Projektmanagement

SEO Implementierung Frankreich Ein strukturiertes SEO-Projektmanagement Das SEO-Projektmanagement Frankreich zielt…

Weiterlesen